Pflegedienst, Altenpflege, Krankenpflege, Stolpen, Lauterbach, Wilschdorf, DürrröhrsdorfPflegedienst, Altenpflege, Krankenpflege, Stolpen, Lauterbach, Wilschdorf, Dürrröhrsdorf

Pflegedienst, Altenpflege, Krankenpflege, Stolpen, Lauterbach, Wilschdorf, Dürrröhrsdorf

Unser Pflegedienst

Ziel und Aufgaben des Pflegedienstes:

Die häusliche Pflege nach SGB V/XI sowie die hauswirtschaftliche Versorgung alter, kranker und hilfebedürftiger Menschen in ihrer gewohnten Umgebung.

Struktureller Aufbau:

Der Pflegedienst garantiert eine ausreichende, gleichmäßige sowie konstante Versorgung der betreuten Patienten entsprechend ihres pflegerischen Bedarfes und ihrer individuellen Bedürfnisse

Pflegebezirk: 01833 Stolpen - Dürrröhrsdorf-Dittersbach sowie die dazugehörigen Gemeinden

  • Der Pflegedienst verfügt über in sich geschlossene Geschäftsräume.
  • Der Pflegedienst ist ständig erreichbar auch außerhalb der Dienstzeiten.
  • Die Pflege wird unter ständiger Verantwortung einer ausgebildeten Pflegefachkraft -PDL- durchgeführt.
  • Die Fachkraft verfügt über eine langjährige Erfahrung in der häuslichen Krankenpflege sowie einer Fachweiterbildung für ambulante Pflege.

Unser Pflegedienst erbringt Pflegeleistungen gemäß dem Pflegeversicherungsgesetz, Leistungen der häuslichen Krankenpflege gemäß §37 SGB V. wie der Haushaltshilfe nach §38 SGB V. und Leistungen der häuslichen Pflege gemäß BSHG.

Unser Pflegedienst ist ständig bestrebt seine Qualität weiter zu verbessern. Aus diesem Grund werden Maßnahmen der internen und externen Qualitätssicherung durchgeführt und dokumentiert.

Die Pflege der Patienten wird durch angemessenes qualifiziertes Personal gewährleistet.

Das Personal betreut einen festen Patientenstamm um ein bestimmtes Vertrauensverhältnis zum Patienten aufzubauen und dadurch einen direkten Ansprechpartner zu haben.

Durch regelmäßige Dienstberatungen und den engen Kontakt der Mitarbeiter untereinander wird eine individuelle und kontinuierliche Betreuung der Patienten gewährleistet.

Mit Absprache des Pflegebedürftigen und deren Angehörigen wird die Pflegedokumentation erstellt.

Der Pflegedienst führt zur Feststellung des Pflegebedarfs einen Erstbesuch beim Pflegebedürftigen mit deren Angehörigen durch.

Als Grundlage der Pflegedurchführung dient u. a. das Pflegebedürfnismodell von M. Krohwinkel, welches sich insbesondere nach den Grundbedürfnissen des Menschen orientiert.

Die Pflegedokumentation wird sach- und fachgerecht geführt und beim Patienten aufbewahrt. Somit ist sie für alle an der Pflege Beteiligten jederzeit zugänglich und wird regelmäßig evaluiert.